Gibt es den überhaupt, den einzig wahren Ernährungsplan? Schnell verfügbar soll er sein, alltagstauglich und möglichst einfach umsetzbar. Wenn du diese Zeilen hier gerade liest, dann nehme ich an, dass du ihn noch nicht gefunden hast, den Plan, der zu dir passt. Tausende von Menschen suchen in Google danach, jeden Tag! Warum so viele? Weil sie nicht fündig werden. Weil sie heute suchen, nach Weihnachten, dann zur Fastenzeit und vor dem Sommerurlaub wieder. Möchtest du raus aus diesem Hamsterrad der ewig Suchenden? Dann gibt dir dieser Artikel eine Orientierungshilfe.

    Wie wäre es denn, wenn du mal die Position wechselst und dir mal überlegst, welche Anforderungen du an einen guten Ernährungsplan stellst - anstatt immer nur zu suchen. Dazu möchte ich dich hier animieren und ich biete dir einige Kriterien als Entscheidungshilfe an. Überlege dir ganz genau, was dir persönlich dabei wichtig ist, und dann erst machst du dich auf die Suche! Wenn das für dich Sinn macht, dann herzlich willkommen und viel Freude beim Schmökern!

    Du bist hier nicht richtig, wenn du einen Ernährungsplan suchst, der...  

    • möglichst schnell verfügbar ist, am besten sofort zum kostenlosen Download, und der für jeden gilt 
    • dir eine Bestätigung für deine einseitige Ernährung bietet, z. B. Low Carb Ernährungsplan
    • Wunder verspricht nach dem aktuell neuesten Ernährungstrend ... und das jedes Jahr wieder aufs Neue

    Solltest du so etwas suchen, dann spare dir diesen Artikel und deine wertvolle Zeit. Wenn du jedoch diese ewige Sucherei satt hast, wenn du nicht mehr zu denjenigen gehören magst, die 3-4 mal im Jahr die Suchmaschine mit diesem Schlagwort bedienen, dann sind dir die folgenden Entscheidungskriterien sicher eine große Hilfe. Dann kannst du dich nämlich künftig mit deiner eigenen Liste von Anforderungen ganz gezielt auf die Suche machen. So kannst du dann auch ganz bewusst eine Wahl treffen, nicht für irgendeinen, sondern für genau deinen Ernährungsplan!  Wie kommst du nun zu deinen Entscheidungskriterien? Das kommt darauf an, wie deine persönliche Situation gerade ist. In diesem Artikel findest du ein paar Beispiele und Anregungen. 

    Ernährungsplan zum Abnehmen nach der Schwangerschaft

    Bist du junge Mama? Dann ist Flexibilität für dich sicher ein wichtiges Kriterium. Vielleicht hast du schon (kleine) Kinder, die ihre Lieblingsspeisen essen, und nur die! Da macht es für dich wenig Sinn, dich streng an irgendeinen dogmatischen Ernährungsplan zu halten, der X erlaubt und Y verbietet. Das kostet unnötig Zeit und Nerven und wäre der Garant dafür, deine Ernährungsumstellung nach kurzer Zeit wieder bleiben zu lassen. Denn natürlich gehen die Kinder vor; die essen aber nun mal etwas Anderes und es wäre ideal, wenn du deine Ernährung in diesen Familienablauf integrieren könntest! Und das geht!

    Ernährungsplan zum Abnehmen für Berufstätige

    Hast du einen verantwortungsvollen Job und bist so eingespannt im Berufsleben, dass du dir nicht vorstellen kannst, dich ständig an einem Ernährungsplan zu orientieren, gesondert zu kochen, oder extra Zeit fürs Fitness-Studio einzuplanen? Deine größte Herausforderung ist Zeit! Dann ist es für dich ein wichtiges Kriterium, dass sich dein Ernährungsplan deinem Alltag anpasst. Interessante Tools und Apps sind deine besten Helfer und Zeitsparer. Dann ist die gute Nachricht: Selbst in der Kantine im Büro kannst du genau deinen eigenen Bedürfnissen entsprechend zugreifen und kombinieren! 

    Ernährungsplan zum Abnehmen ohne Fleisch / Fisch

    abnehmen-ohne-fleisch

    Du ernährst dich aus ethischen oder ökologischen Gründen vegetarisch oder vegan? Dann kommt zu den bisher genannten Kriterien noch ein wichtiger Aspekt hinzu: Abwechslung und Vielseitigkeit. In deinem Ernährungsplan sollte dann auf alle Fälle berücksichtigt werden, dass pflanzliche Proteinquellen jeden Tag auf deinem Teller landen. Nüsse liefern in der Regel sehr viele gute, hochwertige Fette. Gute, komplexe Kohlenhydrate hast du durch pflanzliche Ernährung sowieso. Richte aber dein Augenmerk auf das Eiweiß! Mein Tipp: Erstelle dir eine "Hit-Liste" der Gemüsesorten, die besonders proteinreich sind (Sojabohnen, Kidneybohnen, Erbsen etc.) und achte bei der Proteinzufuhr auf möglichst komplettes Protein (alle 11 essentiellen Aminosäuren!)

    Welcher Ernährungsplan ist nun der richtige?

    Diese Beispiele sollten exemplarisch zeigen, dass es den richtigen Ernährungsplan nicht gibt, zumindest nicht einen allgemein gültigen! Jeder Mensch hat andere Bedürfnisse. Diese Bedürfnisse solltest du zunächst für dich selbst klar vor Augen haben und daraus dann deine ganz individuellen Anforderungen und Kriterien ableiten. Bist du zum Beispiel berufstätig und vegan, dann ist es eben ein Mix aus den genannten Kriterien.

    • ​flexibel
    • zeitsparend
    • abwechslungsreich und vielseitig

    ... sollte dein Ernährungsplan dann gleichermaßen sein.

    Anforderungen an deinen persönlichen Ernährungsplan

    anforderungen-an-ernährungsplan

    Was sind also deine Anforderungen an deinen Ernährungsplan? Liste sie doch mal auf, und überprüfe kritisch, welcher der Pläne, die du seither befolgt hast, diese Kriterien erfüllt hat! Ich wette mit dir, das Ergebnis wird dich ziemlich überraschen! Logisch, denn du hast dir vermutlich auch noch nie diese Frage gestellt. Bisher haben wir jedoch nur die äußeren Faktoren betrachtet: deinen Alltag, deine Anforderungen an Umsetzbarkeit und Praktikabilität, deine Ernährungsgewohnheiten und Bedürfnisse. Lass uns aber nun noch einen Schritt weiter gehen:

    Dein individueller Ernährungsplan orientiert sich
    an deinen Genen!

    Das ist doch eine gute Botschaft, denn das ist der Garant dafür, dass du dir einen passenden Ernährungsplan zusammenstellst, der ganz genau zu dir passt. Und weil der so passgenau ist, musst du das nur ein einziges Mal tun. Du hast dann ein für alle mal dein Optimum und du musst dann wirklich nie wieder Zeit und Nerven damit verschwenden, dich damit zu befassen. Dein Körper hat nämlich in jeder einzelnen Zelle, in der DNA gespeichert, welcher Ernährungsmix dir gut tut. Wenn nun dein Ernährungsplan nicht nur diese Infos, sondern auch deine heute neu aufgestellten Kriterien berücksichtigt, dann ...

    • Klingt alles viel zu schön, um wahr zu sein? Erfahre in deinem individuellen Tages-Check, wie das funktioniert! Gemeinsam nehmen wir einen Tag deiner Ernährung unter die Lupe, und du bekommst 3 sofort umsetzbare Optimierungs-Tipps, sowie den Fahrplan zu deinem ganz individuellen, personalisierten Ernährungsplan!  

    Gib deinem Körper genau das, was er schon immer braucht, 
    und "dauerhaft schlank" ist die logische Folge!

    Du zögerst noch? Weißt nicht, was da auf dich zukommt? Dann schnupper doch mal rein in eines meiner Live-Coachings! Und keine Sorge, wir machen das bei dir nicht öffentlich, nur wir beide unter uns 1:1. 

    Elke Dola - zu wenige Kohlenhydrate in ihrer Ernährung!

    Hier geht's zur Aufzeichnung von Elkes Coaching:

    Sylvia Erdmann - zu wenig Eiweiß in ihrer Ernährung!

    ​​​Hier geht's zur Aufzeichnung von Sylvias Coaching:

    Christiane Kilian - zu wenige Kohlenhydrate in ihrer Ernährung!

    Hier geht's zur Aufzeichnung von Christianes Coaching:

    Und bei dir? Lass uns gemeinsam hinschauen! Ich bin so gerne für dich da - nur einen Mausklick "entfernt". 

    Copyright 2019, Elwine Barth - dauerhaft-schlank